Legden - Asbeck | Wirtschaftsstandort im Münsterland an der BAB 31


zurück


23.12.09

Zukunft des Handwerks beleuchten - Neujahrsempfang

Legden „Hat das Handwerk noch goldenen Boden?" Diese Frage stellt Hans Rath, Präsident der Handwerkskammer Münster, und liefert gleich die Antwort dazu - während des Neujahrsempfangs der Gemeinde Legden und der Wirtschaftsinitiative Legden-Asbeck am Sonntag, 11. Januar, zwischen 11 und 13 Uhr im Haus Weßling.

Den goldenen Boden ihrer jeweiligen kommunalen Arbeit loten der Wila-Vorsitzende, Wilhelm Terhörst, Bürgermeister Friedhelm Kleweken und Pfarrer Christian Dieker in ihren Ansprachen aus. Die Rolle des Hauptredners übernimmt aber Hans Rath mit seinen Thema, das angesichts der aktuellen Wirtschaftskrise eine Aktualität erlangt hat, von der die Organisatoren der Wila bei der Terminvereinbarung noch gar nichts ahnen konnten.

Mit dem Schlusswort, das Wila-Geschäftsführer Heinz Fischert spricht, endet das offizielle Programm. Im Anschluss besteht Gelegenheit, in zwangloser Runde Kontakte zu knüpfen und gemeinsame Projekte für das neue Jahr einzustielen. sv‑

Quelle: Münsterlandzeitung, Lokalteil Legden, 23.12.2008



Die Unternehmen


Dienstleistung
Handel
Gastronomie
Hotels
Handwerk
Industrie
Freiberufler
Privat

Werden auch Sie Mitglied in der Wirtschaftsinitiative Legden-Asbeck und unterstützen Sie den Standort Legden!


Kontakt